Warenkorb 0,00 €*
Deutsch
Deutsch
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedinungen mit Kundeninformationen

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Inhalt

§ 1 Geltungsbereich; Stellvertretung; Ausschließlichkeit; Änderung der AGB
§ 2 Kaufvertragsschluss; Datenschutz
§ 3 Zahlungsmethoden; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
§ 4 Preise; Versandkosten
§ 5 Lieferfristen
§ 6 Eigentumsvorbehalt
§ 7 Gefahrübergang
§ 8 Widerrufsbelehrung
§ 9 Mängelgewährleistung und Garantien
§ 10 Haftungsbeschränkung
§ 11 Anwendbares Recht

 

§ 1 Geltungsbereich; Ausschließlichkeit

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten für sämtliche Verträge zwischen

Siggi Spiegelburg
Hafenweg 28
48155 Münster

Inhaberin: Sigrid Spiegelburg-Hölker
Umsatzsteuer-ID: DE 126161333

(nachfolgend "Siggi Spiegelburg" oder "wir") und Verbrauchern (nachstehend "Kunden" oder "Sie"), die im Hinblick auf die über den Online-Shop shop.siggi-spiegelburg.de angebotenen Waren zustande kommen (nachstehend "Kaufverträge"). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf den Webeseiten unseres Online-Shops abrufbare Fassung.

(2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

(3) Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, soweit wir ihnen im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Kaufvertragsschluss; Datenschutz

(1) Der Kaufvertrag zwischen Siggi Spiegelburg und dem Kunden kommt durch Bestellung des Kunden und Annahme des Angebots des Kunden durch Siggi Spiegelburg zustande. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

(2) Der Bestellvorgang erfolgt in folgenden Schritten:

•    Durch Klick auf "in den Warenkorb", kann der Kunde den Artikel unverbindlich in den virtuellen Warenkorb legen.
•    Alle Artikel, die im Warenkorb abgelegt sind, können durch einen Klick auf „Warenkorb“ eingesehen werden. Hier kann der Kunde Artikel löschen oder ihre Anzahl ändern.
•    Zum Kauf der Artikel aus dem Warenkorb klickt der Kunde auf "Zur Kasse". So wird der Bestellvorgang eingeleitet.
•    Eingabe der Liefer- und Zahlungsdaten durch den Kundenbei bestehender Registrierung genügt an dieser Stelle die Angabe der persönlichen Login-Daten (Kundenformular wird automatisch ausgefüllt).
•    Prüfung der eingegebenen Daten durch den Kunden und ggf. Berichtigung.
•    Absenden der Bestellung durch Betätigung des Bestellbuttons „Zahlungspflichtig bestellen“. Hierdurch gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

(3) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop shop.siggi-spiegelburg.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

(4) Vertragstexte werden gespeichert. Sie können sich an uns wenden, um eine Kopie der Vertragsdetails per E-Mail oder Fax zu erhalten. Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung der Daten sind aus der auf der Website shop.siggi-spiegelburg.de befindlichen Datenschutzerklärung ersichtlich.

§ 3 Zahlungsmethoden; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Die akzeptierten Zahlungsmethoden sind Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte und PayPal.

(2) Bei Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte und PayPal wird das Konto des Kunden unmittelbar belastet. Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Lieferung der Ware erst, sobald der volle Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist. Weitere Informationen zu den Zahlungsmöglichkeiten können Sie hier einsehen.

(3) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Außerdem steht Ihnen ein Zurückbehaltungsrecht nur zu, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf demselben Rechtsverhältnis beruht.

(4) Befinden Sie sich uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

§ 4 Preise, Versandkosten

(1) Alle Preisangaben sind Endverbraucherpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit 19 %).

(2) Es gelten die Preise und die Versandkosten zum Zeitpunkt der Bestellung.

§ 5 Lieferfristen

(1) Es gelten die Lieferfristen, die auf der jeweiligen Produktseite angegeben ist. Von uns nicht zu vertretende Störungen in unserem Geschäftsbetrieb oder bei unseren Vorlieferanten oder beauftragten Unternehmen (z.B. Logistikunternehmen), die auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, können die Lieferfrist entsprechend verlängern. Bei einer Lieferverzögerung werden Sie umgehend telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten. Das Recht zum Widerruf und die gesetzlichen Rücktrittsrechte des Kunden bleiben unberührt.

(2) Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schadenersatz anstatt einer Leistung und/oder wegen Verzögerung der Leistung bleiben unberührt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus dem Kaufvertragsverhältnis unser Eigentum.

§ 7 Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware – das heißt insbesondere die Gefahr, trotz Verlustes oder Beschädigung der Ware den Kaufpreis zahlen zu müssen – geht mit der Zustellung der Ware auf den Kunden über.

WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 8 Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Siggi Spiegelburg, Hafenweg 28, 48155 Münster, Telefon: +49 (0) 251 - 13 33 63 0, Telefax:  +49 (0) 251 13 33 63 5, E-Mail: shop@siggi-spiegelburg.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

ZUM WIDERRUFSFORMULAR

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


§ 9 Mängelgewährleistung und Garantien

(1) Im Falle von Mängeln der Kaufsache bestehen für den Kunden bei allen Waren aus unserem Shop die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre.

(2) Sollten für Produkte besondere Garantien gelten, wird dies explizit im Beschreibungstext der Produktdetailseite erwähnt. Gesetzliche Mängelansprüche bleiben davon unbeschadet bestehen.

(3) Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, sollte der Kunde dies sofort dem Transporteur des Artikels oder uns melden.

(4) Die im Online-Shop shop.siggi-spiegelburg.de erhältlichen Waren sind zum Teil handgefertigt und leicht zerbrechlich. Um Beachtung der der jeweiligen Ware beigefügten Material- und Pflegehinweise wird gebeten. Mängel oder Beschädigungen, die auf eine unsachgemäße Behandlung der Waren durch den Kunden zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.  

(5) Übliche oder unvermeidbare materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausführung sowie Designs der Ware sind regelmäßig unerheblich. Gewährleistungsansprüche entstehen  insoweit üblicherweise nicht. Es bleibt Ihnen aber unbenommen nachzuweisen, dass solche Abweichungen erheblich sind.

§ 10 Haftungsbeschränkung

(1) Soweit sich aus diesen AGB nichts anderes ergibt, haften wir bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund und einschließlich der Haftung für gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur

•    für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
•    für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(3) Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Das Gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

§11 Anwendbares Recht

Kaufverträge mit Siggi Spiegelburg unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Kollisionsrechts sowie aller internationalen und supranationalen (Vertrags) Rechtsordnungen, insbesondere des UN-Kaufrechts.